TIXI Zürich im Volksmund Tixitaxi genannt, ist ein gemeinnütziger, politisch sowie konfessionell neutraler Verein und ZEWO zertifiziert. Die Aufgabe von TIXI Zürich ist der Betrieb eines Fahrdienstes für alle mobilitätsbehinderten Menschen, welche die öffentlichen Verkehrsmittel nicht ohne Hilfe nutzen können. Es bestehen keine Einschränkungen wie Alters-, Einkommens- oder Vermögensgrenzen. Der Fahrdienst wird zu Tarifen, vergleichbar zu denjenigen der öffentlichen Verkehrsmittel angeboten – ganz im Sinne der Gleichberechtigung.

Der Fahrdienst ermöglicht mobilitätsbehinderten Menschen auszugehen, Besuche zu machen, an kulturellen Anlässen teilzunehmen und erleichtert ihnen so den sozialen Kontakt nach Aussen und damit die Integration in das gesellschaftliche Leben.

Der Verein strebt keinen Gewinn an; weitgehend alle eingesetzten FahrerInnen leisten ihren Dienst in Freiwilligenarbeit. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

Der TIXI-Fahrdienst ist für mobilitätsbehinderte Menschen, für RollstuhlbenutzerInnen, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator und gehbehinderte Menschen, welche den öffentlichen Verkehr ohne Hilfe nicht mehr nutzen können, gedacht.